Lasst uns Namen automatisch erzeugen

Neue Vornamen für die Welt

09. Dezember 2011

Mit dem d-rhyme Wortgenerator lassen sich Worte erzeugen, die nach einer bekannten Sprache klingen. Den gibt es jetzt seit 2010 und seit ein paar Wochen „spricht” das Teil auch Italienisch, Plattdeutsch und Türkisch. Als Fun-Werkzeug für alles Mögliche oder als echtes Hilfsmittel zum Finden neuer Domains leistet der Generator gute Dienste.

Aber Namen bzw. Vornamen lassen sich damit nur schwer erzeugen. Grund genug, den zugrunde liegenden Algorithmus zu überholen und speziell so zu verändern, dass der Generator Worte erzeugt, die auch als Name was taugen. Die Idee ist simpel. Betrachtet man die meisten gängigen Vornamen, so weisen sie alle, bis auf wenige Ausnahmen, eine bestimmte Struktur auf, was männliche und weibliche Vornamen betrifft.

Nun ist das neue Feature online und produziert so elegante, weibliche Vornamen wie „Demania”, „Rigeane”, „Alisena”. Oder kraftvolle männliche Vornamen wie „Khomir”, „Zeruron” und „Gulf”. Ob solche Namen allerdings beim Standesamt durchgehen, ist eine andere Frage … Allerdings kommen beizeiten auch Konstrukte heraus, die zwar der gängigen Struktur entsprechen, aber nicht wirklich als Vorname was taugen. Niemand wird wahrscheinlich die Tochter „Diefette” oder den Sohn „Urin” nennen, gell?

Kommentare anzeigen ( 1 Kommentar )
Kommentieren